Direkt zum Inhalt

Willkommen beim mental health forum

Save the Date

mental health forum – Lundbeck

Bern, 12. November 2020


Infekte, Krisen und psychische Gesundheit

  • Nicht nur Infekte machen den Körper krank – Psychische Folgen der Isolation
  • Learnings aus der Corona-Krise
  • Psychosomatik – stärkt die Haltung das Immunsystem?
  • Die Psychiatrie im Angesicht der Pandemie: sich neu erfinden ohne sich zu verlieren
  • Geht nicht gibt's nicht (mehr) – Telemedizin, eTreatment und Anderes auch in der Psychiatrie/Psychotherapie

Chair: Prof. Dr. med. Daniela Hubl, Chefärztin Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Bern

mit u.a. Dr. Daniel Koch, Delegierter des BAG für COVID-19; Prof. Dr. Thomas Berger, Leiter der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Bern

Lundbeck (Schweiz) AG
Lundbeck ist ein dänisches pharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Krankheiten des Zentralnervensystems (ZNS) spezialisiert hat. Aufgrund der langjährigen Erfahrung, Kompetenz und Vernetzung in der Psychiatrie möchte sich Lundbeck ganzheitlich auf diesem Fachgebiet engagieren. Neben der Unterstützung von Aus- und Weiterbildung gehören auch Veranstaltungen dazu, um einen interdisziplinären Austausch zwischen Fachleuten zu ermöglichen.

Aus diesem Bewusstsein heraus hat Lundbeck Schweiz 2006 das mental health forum ins Leben gerufen: Die jährlich stattfindende nationale Veranstaltung für Psychiater aus Spital und Praxis greift psychiatrische, gesundheits- sowie sozialpolitische Themen auf. Diese werden von Experten, Betroffenen sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur in Referaten und Podiumsgesprächen aus ihrer jeweiligen Sicht beleuchtet und diskutiert. So ergeben sich neben spannenden interdisziplinären Gesprächen auch interessante Einblicke in medizinische und aussermedizinische Sichtweisen zu psychiatrischen Erkrankungen und deren Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft, Ethik und Politik.