Skip to main content

Lundbeck Schweiz

Lundbeck ist ein dänisches pharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Krankheiten des Zentralnervensystems (ZNS) spezialisiert hat. Aufgrund der langjährigen Erfahrung, Kompetenz und Vernetzung in der Psychiatrie möchte sich Lundbeck ganzheitlich auf diesem Fachgebiet engagieren. Neben der Unterstützung von Aus- und Weiterbildung gehören auch Veranstaltungen dazu, um einen interdisziplinären Austausch zwischen Fachleuten zu ermöglichen.

Aus diesem Bewusstsein heraus hat Lundbeck Schweiz 2006 das mental health forum ins Leben gerufen: Die jährlich stattfindende nationale Veranstaltung für Psychiater aus Spital und Praxis greift psychiatrische, gesundheits- sowie sozialpolitische Themen auf. Diese werden von Experten, Betroffenen sowie Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur in Referaten und Podiumsgesprächen aus ihrer jeweiligen Sicht beleuchtet und diskutiert. So ergeben sich neben spannenden interdisziplinären Gesprächen auch interessante Einblicke in medizinische und aussermedizinische Sichtweisen zu psychiatrischen Erkrankungen und deren Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft, Ethik und Politik.

Lundbeck (Schweiz) AG

 

Unternehmensportrait

Erfolgreich im Kampf gegen Krankheiten des zentralen Nervensystems.

Lundbeck (Schweiz) AG, Glattbrugg

Lundbeck (Schweiz) AG ist die Tochtergesellschaft des gleichnamigen dänischen Pharmakonzerns und besteht seit 1948.

Der Pharmakonzern H. Lundbeck A/S gehört mehrheitlich der 1954 gegründeten Lundbeck Stiftung.

Die Forschung von Lundbeck fokussiert sich zu 100% auf die Entwicklung von Heilmitteln im Bereich des Zentralnervensystems: Im Bereich Psychiatrie zur Behandlung von Psychosen, Schizophrenie, bipolaren Störungen und Alkoholabhängigkeit, im Bereich Neurologie zur Behandlung von Alzheimer, Demenz, Parkinson’scher Krankheit und Schlaganfällen.

www.lundbeck.ch